Datenschutzerklärung

Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Daten gem. Art. 13 der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO). Verweise auf gesetzliche Vorschriften beziehen sich auf die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), sowie das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) in der ab dem 25.05.2018 geltenden Fassung.


1. Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung gilt für das Internet-Angebot von Michael Martin (»michael-martin.de«) und für die über diese Internetseiten erhobenen personenbezogenen Daten. Für Internetseiten anderer Anbieter, auf die z. B. über Links verwiesen wird, gelten die dortigen Datenschutzhinweise und -erklärungen.


2. Verantwortlichkeit

Verantwortlich für die Verarbeitung personenbezogener Daten auf diesen Internetseiten ist:

Michael Martin
Perhamerstraße 66
80687 München
Deutschland

Tel.:  0 89 / 8 88 87 41
Fax:  0 89 / 89 68 98 66

E-Mail:  


3. Hosting

Der Webserver für den Betrieb unserer Webseite wird technisch durch die Host Europe GmbH betrieben.

Host Europe GmbH
Hansestrasse 111
D-51149 Köln


4. Unser Umgang mit Ihren Daten

a) Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

b) Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind. Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DS-GVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

c) Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.


5. SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir nach dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS. SSL (Secure-Socket- Layer) ist ein Verfahren, bei dem Ihre Daten so verschlüsselt werden, dass sie bei der Übertragung im Internet nicht von Unbefugten gelesen werden können.

Die SSL-Verbindung erkennen Sie daran, dass sich die Internet-Adresse von http:// in https:// geändert hat. Außerdem wird die sichere Verbindung in der Regel in der Statuszeile ihres Webbrowsers durch ein geschlossenes Vorhängeschloss angezeigt.


6. Aufruf von Webseiten und Erstellung von Logfiles

Wenn Sie unsere Webseiten aufrufen, übermitteln Sie (aus technischer Notwendigkeit) über Ihren Internetbrowser Daten an unseren Webserver. Folgende Daten werden während einer laufenden Verbindung zur Kommunikation zwischen Ihrem Internetbrowser und unserem Webserver aufgezeichnet:

  • Datum und Uhrzeit der Anforderung
  • Name der angeforderten Datei
  • Seite, von der aus die Datei angefordert wurde
  • Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.)
  • verwendeter Webbrowser und verwendetes Betriebssystem
  • vollständige IP-Adresse des anfordernden Rechners
  • übertragene Datenmenge

Aus Gründen der technischen Sicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unseren Webserver, werden diese Daten von uns kurzzeitig gespeichert. Ein Rückschluss auf einzelne Personen ist uns anhand dieser Daten nicht möglich. Nach spätestens sieben Tagen werden die Daten gelöscht. Ein Abgleich mit anderen Datenbeständen oder eine Weitergabe an Dritte, auch in Auszügen, findet nicht statt.

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.


7. Cookies

Unsere Website verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die die besuchte Webseite über den Webbrowser auf dem Computersystem des Nutzers speichert. Der Cookie wird entweder vom Webserver an den Browser gesendet oder von einem Skript (z. B. JavaScript) in der Seite erzeugt. Der Browser sendet die Cookie-Information bei späteren, neuen Besuchen der Website bei jedem Seitenaufruf an den Webserver und kann von diesem, oder einem Skript in der ausgelieferten Seite, ausgelesen, verarbeitet oder geändert werden.

Einige Elemente unserer Internetseite erfordern, dass der aufrufende Browser auch nach einem Wechsel der Seite identifiziert werden kann. So setzen wir Cookies im Shop als Session-ID für die Speicherung der Artikel im Warenkorb ein. Zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit, wie z. B. bei der Kartensuche, verwenden wir Cookies, um Ihre aktuellen Einstellungen zu speichern, damit die Seite bei Ihrem nächsten Besuch automatisch an Ihre letzten Einstellungen angepasst werden kann.

Der Zweck der Verwendung von Cookies ist, die Nutzung der Website für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Die durch Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Cookies werden auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.


8. Kontaktformular

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit über ein auf der Webseite befindliches Kontaktformular mit uns Kontakt aufzunehmen. Um auf Ihre Kontaktanfrage reagieren zu können, ist die Angabe von Name, Nachricht und einer gültigen E-Mail-Adresse, erforderlich. Darüber hinaus können Sie weitere optionale Angaben machen: Anrede, Vorname, Firma, Anschrift, Telefon, Mobilfunknummer, Telefax, Anmeldung zum Newsletter.

Wir verarbeiten die Informationen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO auf Grundlage der von Ihnen freiwillig erteilten Einwilligung. Die im Rahmen der Kontaktanfrage erhobenen Daten werden gelöscht, sowie die Daten für den angegebenen Zweck der Anfrage nicht mehr benötigt werden oder es von Ihnen gewünscht wird.


9. Newsletter

Auf unserer Internetseite besteht die Möglichkeit einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter Ihre E-Mail-Adresse an uns übermittelt. Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletters durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Die Erhebung der E-Mail-Adresse des Nutzers dient dazu, den Newsletter zuzustellen.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird demnach solange gespeichert, wie das Abonnement des Newsletters aktiv ist.

Das Abonnement des Newsletters kann durch den betroffenen Nutzer jederzeit gekündigt werden. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Link zur  Abmeldeseite.

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir das Verhalten der Leser unseres E-Mail-Newsletters auswerten. Für diese Auswertung wird eine kleine Bilddatei in die versendeten E-Mails eingebunden. Wenn Sie den Newsletter öffnen, wird dieses Bild von unserem Server geladen und der Zugriff protokolliert. Außerdem werden alle Links im Newsletter über ein Programm geleitet, dass aufzeichnet, welche Links angeklickt wurden. In den Protokollen werden keine personenbezogenen Daten gespeichert. Lediglich ein anonyme ID, Datum und Uhrzeit der Öffnung und die angeklickten Links werden gespeichert.

Zweck dieser Verarbeitung ist die Verbesserung der Qualität des Newsletters und die Optimierung unserer Angebote. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Die Protokollierung findet nicht statt, wenn Sie in Ihrem E-Mail-Programm die Anzeige von Bildern standardmäßig deaktiviert haben und Sie auf keinen Link klicken.


10. Shop

Bei einer Bestellung auf unserer Website ist die Erfassung, Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten zur Durchführung des Vertragsverhältnisses unerlässlich. Bei der Bestellung werden folgende Daten erhoben: Anrede, Vorname, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Zahlungsmodus. Optional: Hinweise, Signierung, Anmeldung zum Newsletter.

Die Erhebung der Daten erfolgt aus folgenden Gründen:

  • Identifikation des Kunden
  • Bearbeitung, Erfüllung und Abwicklung der Bestellung
  • Korrespondenz mit dem Kunden
  • Rechnungsstellung an den Kunden
  • Abwicklung von möglichen vorliegenden Haftungsansprüchen, sowie der Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegenüber dem Kunden
  • Sicherstellung der technische Administration unserer Website
  • Verwaltung unserer Kundendaten

Im Rahmen des Bestellprozesses wird eine Einwilligung von Ihnen zur Verarbeitung dieser Daten eingeholt.

Wir wickeln die Zahlung per Kreditkarte, Lastschrift, Giropay und PayPal über das E-Payment-System »Sparkassen-Internetkasse« ab, wobei Zahlungen durch die BS PAYONE GmbH, Lyoner Straße 9, D-60528 Frankfurt am Main verarbeitet werden. Im Rahmen des Bezahlungsvorgangs erfolgt eine direkte Weiterleitung auf die Webseite des Zahlungsdienstleisters. Die auf der Seite des Zahlungsdienstleisters von Ihnen eingegebenen Daten werden von uns weder erfasst, verarbeitet oder gespeichert. Insoweit gelten ausschließlich die Datenschutzrichtlinien des jeweiligen Zahlungsdienstleisters. Die Datenschutzregelungen der Sparkasse können Sie unter https://www.sparkasse.de/datenschutz.html abrufen. Die Regelungen zum Datenschutz der BS PAYONE GmbH finden Sie unter der Internet-Adresse https://www.bs-card-service.com/de/datenschutz/.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Bestellung hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO zu den genannten Zwecken für die angemessene Bearbeitung Ihrer Bestellung und für die beidseitige Erfüllung von Verpflichtungen aus dem Kaufvertrag erforderlich.

Die für die Abwicklung Ihrer Bestellung von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass wir nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO eingewilligt haben.

Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten von uns an Dritte erfolgt ausschließlich an die im Rahmen der Vertragsabwicklung beteiligten Dienstleistungspartner, wie z. B. das mit der Lieferung beauftragte Logistik-Unternehmen und das mit Zahlungsangelegenheiten beauftragte Kreditinstitut. In den Fällen der Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch auf das erforderliche Minimum.


11. Einbindung von YouTube-Videos

Wir verwenden YouTube auf unserer Website. Dies ist ein Videoportal von YouTube LLC, 901 Cherry Ave, 94066 San Bruno, CA, USA, nachfolgend »YouTube« genannt. YouTube ist eine Tochtergesellschaft von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, nachfolgend »Google« genannt.

Durch die Zertifizierung nach dem EU-US-Datenschutzschild (»EU-US Privacy Shield«) garantiert Google und damit auch das Tochterunternehmen YouTube, dass die Datenschutzvorgaben der EU auch bei der Datenverarbeitung in den USA eingehalten werden.

Wir verhindern die unbewusste und ungewollte Erfassung und Übertragung von Daten an YouTube dadurch, dass beim Laden einer Seite, auf der ein YouTube-Video eingebunden wird, zuerst nur eine Grafik als Platzhalter angezeigt wird. Erst durch einen Klick auf die Grafik wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt.

Zusätzlich verwenden wir YouTube in Verbindung mit der Funktion »Erweiterter Datenschutzmodus«, um Ihnen Videos zu zeigen. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Verbesserung der Qualität unseres Internetauftritts. Laut YouTube bedeutet die Funktion »Erweiterter Datenschutzmodus«, dass die unten angegebenen Daten nur dann an den YouTube-Server übertragen werden, wenn Sie tatsächlich ein Video starten.

Die Verbindung zu YouTube wird benötigt, um das jeweilige Video über Ihren Internet-Browser auf unserer Website anzeigen zu können. Dabei erfasst und verarbeitet YouTube zumindest Ihre IP-Adresse, das Datum und die Uhrzeit sowie die von Ihnen besuchte Website. Zusätzlich wird eine Verbindung zum Google-Werbenetzwerk »DoubleClick« hergestellt.

Wenn Sie gleichzeitig bei YouTube angemeldet sind, ordnet YouTube die Verbindungsinformationen Ihrem YouTube-Konto zu. Wenn Sie dies verhindern möchten, müssen Sie sich entweder vor dem Besuch unserer Website von YouTube abmelden oder die entsprechenden Einstellungen in Ihrem YouTube-Benutzerkonto vornehmen.

Zum Zwecke der Funktionalität und Analyse des Nutzungsverhaltens speichert YouTube dauerhaft Cookies in Ihren Browser. Wenn Sie mit dieser Verarbeitung nicht einverstanden sind, haben Sie die Möglichkeit, die Speicherung von Cookies zu verhindern, indem Sie eine entsprechende Einstellung in Ihrem Browser wählen.

Weitere Informationen über die Erhebung und Nutzung von Daten sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Schutzmöglichkeiten finden Sie in den Datenschutzhinweisen unter: https://policies.google.com/privacy

Sie können die Datenübertragung zu YouTube verhindern, indem Sie JavaScript in Ihrem Browser deaktivieren. Ebenfalls ist es möglich, YouTube mit Add-ons für Ihren Browser zu blockieren, z. B. mit uBlock Origin oder uMatrix.


12. Einbindung von Google Maps

Auf unseren Website nutzen wir das Angebot von Google Maps. Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion. Google Maps ist ein Kartendienst von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA.

Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Maps ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Verbesserung der Qualität unseres Internetauftritts.

Beim Besuch einer Webseite die Google Maps eingebunden hat, wird eine Verbindung zu einem Google Server aufgebaut, um die jeweilige Karte über Ihren Internet-Browser auf unserer Website anzeigen zu können. Dabei erfasst und verarbeitet Google zumindest Ihre IP-Adresse, das Datum und die Uhrzeit sowie die von Ihnen besuchte Webseite. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, mit dem Sie angemeldet sind, oder ob kein Nutzerkonto existiert. Wenn Sie bei Google angemeldet sind, werden Ihre Daten direkt mit Ihrem Konto verknüpft. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich abmelden, bevor Sie Webseiten besuchen, die Google Maps enthalten.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: www.google.de

Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen: www.privacyshield.gov

Sie können die Datenübertragung zu Google verhindern, indem Sie JavaScript in Ihrem Browser deaktivieren. Ebenfalls ist es möglich, Google Maps mit Add-ons für Ihren Browser zu blockieren, z. B. mit uBlock Origin oder uMatrix.


13. Übermittlung von Daten

Wir geben Ihre persönlichen Daten an Dritte nur in folgenden Fällen weiter:

  • Wenn Sie ausdrücklich in die Weitergabe Ihrer Daten an Dritte gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO eingewilligt haben,
  • Wenn wir die Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von rechtlichen Ansprüchen weitergeben müssen und Sie kein überwiegendes schutzwürdiges Interesse daran haben, dass die Daten nicht übermittelt werden.
  • Wenn wir gesetzlich zur Übermittlung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO verpflichtet sind
  • Wenn es gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. B DS-GVO rechtlich zulässig und notwendig zur Abwicklung von Vertragsverhältnissen ist.


14. Ihre Rechte

Als Nutzer unseres Internet-Angebots haben Sie nach der DS-GVO verschiedene Rechte, die sich insbesondere aus Art. 15 bis 18, 21 DS-GVO ergeben:

a) Recht auf Auskunft

Sie können Auskunft gem. Art. 15 DS-GVO über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen.

b) Recht auf Berichtigung

Sollten die Sie betreffenden Angaben nicht zutreffend sein, können Sie nach Art. 16 DS-GVO eine Berichtigung verlangen. Sollten Ihre Daten unvollständig sein, können Sie eine Vervollständigung verlangen.

c) Recht auf Löschung

Sie können unter den Bedingungen des Art. 17 DS-GVO die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

d) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben im Rahmen der Vorgaben des Art. 18 DS-GVO das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu verlangen.

e) Recht auf Bestätigung

Wenn Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung geltend gemacht haben, steht Ihnen nach Art. 19 DS-GVO das Recht zu, dass der Verantwortliche allen Empfängern, denen personenbezogenen Daten offengelegt wurden, jede Berichtigung oder Löschung der personenbezogenen Daten oder eine Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 16, Art. 17 Absatz 1 und Art. 18 mitteilt, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Der Verantwortliche unterrichtet die betroffene Person über diese Empfänger, wenn die betroffene Person dies verlangt.

f) Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben nach Art. 20 DS-GVO das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

g) Recht auf Widerspruch

Sie haben nach Art. 21 DS-GVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu widersprechen. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

h) Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben nach Art. 22 DS-GVO das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die ihr gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

i) Recht auf Beschwerde

Sie haben nach Art. 77 DS-GVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DS-GVO verstößt.


Stand 25.05.2018